Unter den Wolken – Religion und Musik

                       

Anregungen

Im Rahmen des ersten Unterrichtvorhabens in der EF (11.Klasse) „Wie hältst du es mit der Religion?“ haben meine SchülerInnen eine Menge Lieder herausgearbeitet, die sie mit dem Thema Religion verbinden.

Im Rahmen dessen mussten sie zu ihrem ausgewählten Lied einen kurzen Fragenkatalog  beantworten und ihr Lied analysieren.

Außerdem findest du hier eine ausführliche Liste aller Lieder, die mein Kurs im Rahmen der Aufgabe analysiert hat sowie einige weitere deren Relevanz für den Religionsunterricht sicherlich gegeben ist.

Der Fragenkatalog

  • Warum hast du das Lied ausgewählt?
  • Gefällt dir das Lied? Wenn ja, warum? Begründe deine Meinung. (Musikstil, Text..)
    • a) Welche religiösen Begriffe, Themen oder Motive (ggf. auch Funktionen) tauchen in dem Lied auf?
    • b)In welchem Kontext tauchen sie auf?
    • c) Welchen Stellenwert haben sie in dem Lied?
  • Hat das Lied eine religiöse Aussage? Wenn ja, welche?
  • In welcher Beziehung steht die Musik zum Inhalt des Liedes? (Geschwindigkeit, Auswahl der Instrumente)
  • Hältst du seine Aussage für ehrlich? Womit hängt die Glaubwürdigkeit eines Liedes zusammen?
  • Welche Funktionen von Religion kann dieses Lied erfüllen (vgl. Franz Xaver Kaufmann)? Welche nicht? Warum nicht?
  • Kannst du eine Beziehung zu einem weiteren Lied herstellen? Möglicherweise des gleichen Interpreten oder eines anderen der einen ähnlichen Bereich anspricht?

Der Fragenkatalog orientiert sich an der gleichnamigen Reihe von Raabits

Zudem mussten die SchülerInnen Musiktitel, Interpret und Entstehungsjahr angeben.

Die Liste

Eine Vielzahl an bekannten aber auch weniger bekannten Liedern mit religiösem Inhalt ist dabei zusammengekommen.

Hier eine Auswahl an Titeln und Interpreten:

Titel
Interpret
Wunderfinder Alexa Feser, Curse
Unter den Wolken Die Toten Hosen
Gott steh mir bei Adel Tawil
Praying Kesha
OMG! Marteria
Pflaster Ich + Ich
Ist da jemand Adel Tawil
Losing my religion R.E.M
Religion Blumio
Religion Lana Del Rey
Keine Religion Joy Denalane
Love is my religion Ziggy Marley
Die Dinge haben sich verändert Frida Gold
Imagine John Lennon
One of us Joan Osborne
Welt der Wunder Marteria
Right here, right now (Musikvideo!) Fatboy Slim
Angels Robbie Williams
One more light Linkin Park
Irische Segenswünsche
God only knows John Legend
Take me to church Hozier
Ave Maria Beyoncé
Walk on water Thirty seconds to Mars
Hallelujah Leonard Cohen
Dieser Weg Xavier Naidoo
Nicht von dieser Welt Xavier Naidoo
Stille Nacht, heilige Nacht Franz Xaver Gruber
Seine Straßen Xavier Naidoo
God John Lennon
Das hat die Welt noch nicht gesehen Söhne Mannheims
How to save a life The Fray

Anschließend habe ich für meine SchülerInnen eine Playlist mit ihrer Auswahl an Liedern erstellt.

Diese Playlist ist bei Spotify unter diesem Link zu finden.

Einbettung in den Kernlehrplan (Kath. ReligionsLehre NRW)

Im Rahmen des KLPs NRW ist vorgesehen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu fördern,“die für die Auseinandersetzung mit religiösen Inhalten benötigt werden“.

Dazu zählt auch die Auseinandersetzung mit Musikstücken (Methodenkompetenz, SK3).

Eingebetet werden kann diese Auseinandersetzung beispielsweise in das IF1 „Der Mensch in christlicher Perspektive“.

Einbettung in verschiedene Inhaltsfelder

Viele der Lieder können nicht nur im Rahmen des zuvor genannten Unterrichtvorhabens bearbeitet und besprochen werden, sondern können gezielt genutzt werden verschiedene Themenbereiche in den Blick zu nehmen und durch das Medium der Musik einen besonderen Zugang zu diesen eröffnen.

Hier ein Beispiel (weitere werden folgen)

Wenn es um das Thema Moral oder Gewissen geht, kann beispielsweise das Lied „Jein“ von Fettes Brot eingesetzt werden, in dem verschiedene Gewissensentscheidungen besungen werden. Daran anknüpfend können die SchülerInnen beispielsweise im selben Stil eigene moralische Dilemmata beschreiben.

Nach oben</a

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.